Suchanfragen mit ANNIS

Auswahl der Subkorpora, Eingabe der Suchanfrage, Struktur der Beleglisten

Hier führen wir Sie Schritt-für-Schritt durch eine Suche im Referenzkorpus Altdeutsch. Sie können zwischen den Schritten mit < und > wechseln, oder einzelne Schritte direkt über die Punkte unterhalb der Galerie aufrufen.

  • Die Benutzeroberfläche von ANNIS teilt sich in drei Bereiche<br/>1. Den Auswahlbereich für die Korpora und Subkorpora<br/>2. Den Bereich für die Eingabe der Suchanfrage<br/>3. Die Ergebnisliste
  • Der Link https://korpling.german.hu-berlin.de/annis3/ddd führt Sie stets zur aktuellen Version des Referenzkorpus. Im Drop-Down-Menü 'Corpus List' / 'Visible' können Sie auch ältere Korpusversionen auswählen. Die Liste der Subkorpora darunter passt sich Ihrer Auswahl an.
  • In der Liste der Subkorpora können Sie durch Linksklick einzelne Bereiche des Referenzkorpus Altdeutsch an- und abwählen.<br/>Mit dem Info-Button rufen Sie bei Interesse die Metadaten und verwendeten Annotationen auf.<br/>Der Dokument-Button zeigt Ihnen eine Liste der Dateien des Subkorpus.
  • Die Suchanfrage kann auf zwei Wegen eingegeben werden:<br/>1. Im Suchfeld in der ANNIS-Anfragesprache 'AQL'<br/>2. Der Button 'Query Bilder' öffnet eine grafische Oberfläche mit Auswahlmenüs.<br/>Beide Wege Suchanfragen zu formulieren werden im Bereich 'Korpuszugang' erklärt.<br/>'Search' startet die Suche.
  • Nach erfolgreicher Suche erscheint rechts die nummerierte Belegliste. Jedes Vorkommen wird mit Kontext angezeigt. Die Anzeige jedes Belegs kann nach eigenen Wünschen angepasst werden:
  • Der vorausgehende und nachfolgende Kontext jedes Belegs sind auf fünf Token voreingestellt und können durch die Dropdown-Menüs oben rechts vergrößert werden.
  • Über '+/– edition' kann der Textausschnitt der gesamten Datei als Fließtext ein- und ausgeblendet werden.
  • Über '+/– annotations' können die Annotationsebenen ein- und ausgeblendet werden.
  • Der Info-Button bei jedem Beleg ruft die Metadaten auf, die dem Text zugeordnet sind.
  • Der Link-Button bei jedem Beleg öffnet ein Fenster, in dem URLs bereitgestellt werden, mit denen sich der Beleg per Mausklick reproduzieren lässt. (Das Link-Symbol oben recht erzeugt URLs für die gesamte Suchanfrage.)